top of page
Vorsicht.jpg

SPY-SHOP
Vorsicht vor Betrugsmasche beim Nachnahme-Versand!

Seit geraumer Zeit bemühen sich einige unseriöse und zweifelhafte Spy-Shops aktiv darum, unseren guten Ruf zu beeinträchtigen. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, diesen Beitrag zu verfassen und die gefälschten Spy-Shop-Seiten genauer zu analysieren.

Sorgfältig erstellte Fake Spy-Shops und die wachsende Zunahme von Kleinkriminalität verursachen erhebliche Schäden. Hier sind einige Tricks, die Sie kennen sollten:

In der Welt der gefälschten Spy-Shops bemühen sich diese Anbieter verbissen darum, das Vertrauen der Käufer zu gewinnen. Sie nutzen vertrauenerweckende Worte, um die Besucher zum Kauf zu bewegen. Beispiele hierfür sind:

  • "30-40 Jahre Branchenerfahrung"

  • "Kompetenz in Nachrichtenelektronik"

  • "Beratung & Support"

  • "Professioneller Technik-Kundendienst"

  • "Faire, zuverlässige Auftragsausführung"

  • "Kostenloser Rückrufservice"

  • "Sicherheit, Datenschutz & Diskretion"

betrug_edited.png

Obwohl sich dies theoretisch positiv anhören mag, sieht die Realität völlig anders aus. Beim genaueren Betrachten dieser Seiten wird offensichtlich, dass etwas nicht stimmt.

  • Diese Fake Spy-Shops versenden ihre Waren ausschließlich per Nachnahme. Es gibt keine Möglichkeit, das Paket vor der Bezahlung zu überprüfen. Kunden können die Bestellung nicht auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Qualität prüfen.

  • Es gibt keinen seriösen Zahlungsanbieter hinter den Shops, der bei Problemen Unterstützung bieten könnte. Das Geld fließt auf obskure Konten in Osteuropa.

  • Diese Spy-Shops operieren auf unbekannten Servern in Osteuropa.

  • Die angegebenen Firmen im Impressum existieren nicht und sind frei erfunden.

  • Kontakt kann erst nach der Registrierung auf der Fake-Website aufgenommen werden.

  • Produkte (wenn überhaupt erhalten) können im Falle von Problemen nicht zurückgeschickt werden.

  • Der Versand erfolgt aus dem Ausland.

  • Es gibt keine Telefonnummer.

  • Falsche Kontaktdaten werden angegeben.

  • Die einzige Kontaktmöglichkeit besteht per E-Mail.

Kein seriöser Online-Shop verhält sich derart verdächtig und versteckt.

Vorsicht! Post erstattet kein Geld.

Die Post stellt lediglich das Paket zu und ist nicht dazu verpflichtet, dem Empfänger zu erlauben, den Inhalt vor der Bezahlung zu überprüfen. Eine Rückerstattung des Geldes erfolgt ebenfalls nicht durch die Post.

Opfer dieser Masche müssen sich an den Absender des Pakets wenden. Doch ganz gleich, wie sie es drehen – diejenigen, die Opfer werden, haben in der Regel nur geringe Chancen, ihr Geld zurückzubekommen. Oftmals liegt das Problem darin, dass der Anbieter keine verlässliche Adresse hat und die Verbraucher ihre Forderungen auf Rückerstattung nicht durchsetzen können.

Das Geld verschwindet meistens unwiederbringlich und landet auf obskuren Konten in Osteuropa.

Aus diesem Grund empfehlen wir dringend, niemals bei Online-Shops zu bestellen, die ihre Produkte ausschließlich per Nachnahme versenden.

Was kann mir noch passieren?

Mögliche Gefahren bei der Zahlung per Nachnahme

  • Keine Möglichkeit auf Rückerstattung des Geldes!

  • Es ist wahrscheinlich, minderwertige oder gar keine Waren zu bekommen!

  • Bei auftretenden Problemen wird Ihnen Ihr Geld nicht erstattet!

  • Eine Rücksendung von Artikeln ist nicht möglich!

  • Der Zoll kann die von Ihnen bestellten Waren beschlagnahmen, was rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen kann!

  • Ihre persönlichen Daten könnten für weitere betrügerische Aktivitäten erfasst und später missbraucht werden!

  • Die Domänennamen von Fake-Shops werden oft unter Verwendung von widerrechtlich erlangten privaten Daten erstellt!

Bitte seien Sie wachsam und lassen Sie sich nicht auf Betrugsmaschen mit Nachnahme-Zahlungen ein!

- Ihr Abhörgeräteshop-Team

bottom of page
aedfa833-3b63-4b44-ac4b-996fe67c2b5c